Inhaltsbereich

Danke für ein intensives und wichtiges Lernpaten-Jahr

Die Zahl der Lernpaten, Schulen und Kooperationen wächst - tolles Konzept

Mit Stolz können die Lernpaten Saar auf dieses Jahr zurückschauen. Es sind jetzt mehr als 100 Lernpaten ausgebildet und in den Schulen vor Ort im Einsatz. 76 Schulen (Grundschulen und weiterführende Schulen haben mit uns Kontakt aufgenommen und suchen die Partnerschaft. Leider können nicht alle Anfragen positiv beschieden werden. Wichtig ist es, dass eine gründliche Ausbildung vonstatten geht, dass die Einverständniserklärung der Schule und der Eltern vorliegen, dazu das erweiterte Führungszeugnis.

Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Verhältnissen, teilweise mit Migrationshintergrund, wollen die Lernpaten unter die Arme greifen. Es ist keine Hausaufgabenbetreuung oder Nachhilfestunde, es sind viel mehr Zuwendung, Gespräche, Spielsituationen, spielerisches Lernen, die den jungen Menschen Zuversicht, Erfolgschancen und eine Stärkung der Persönlichkeit ermöglichen sollen. Auch Initiativen außerhalb der Schule können diese Weg begleiten, z.B. Schwimmbadbesuch, Konzert, Falknerei, Weltkulturerbe oder der Zugang zu einem Sportverein. Es können auch gemeinsame Aktionen und Initiativen einer Lernpatengruppe einer Stadt durchgeführt werden

Die Rückmeldungen der Kinder, der Eltern und der Lehrer sind sehr positiv, die Fortschritte sind erkennbar, das Sozialverhalten wird besser, die Kommunikationsfähigkeit mit den Partnern wird verbessert. Eine wissenschaftliche Untersuchung aus der HTW SAAR unterstützt diese Erkenntnisse und bestärkt die "Macher".

Die Stiftung Bürgerengagement Saar und die Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT, die diese Konzeption 2015 aus der Taufe gehoben haben, können stolz auf die Ergebnisse sein. Besonders positiv haben sich die Lernpaten-Netzwerkgruppen entwickelt, die in Saarbrücken, Saarlouis, Neunkirchen, Lebach, St.Wendel, Homburg, Losheim und St.Ingbert viel Erfahrungsaustausch und Kooperation betreiben. Die Planung für 2018 sieht vor, dass die Zahl der Lernpaten auf 150 Personen gesteigert werden soll.

Besonderer Dank gilt den Förderern, den Spendern und den Unternehmen, die bisher die Lernpaten Saar unterstützt haben. Da ist im Vordergrund die IHK Saarland, die die bisherigen neun Qualifizierungslehrgänge finanziert hat und auch ein Zertifikat vergeben hat. Es gehört die SWR/SR-Herzenssache dazu, verschiedene namhafte Spender bei den Rotarier- und Lionsclubs sowie die selbst veranstalteten Benefiz-Golfturniere, die viel Geld in die Kasse gebracht haben. Bisher hat die öffentliche Hand keinen Cent für dieses tolle Bürgerprojekt beigesteuert.

Zum Jahresende wollen die Lernpaten zusammenkommen, um in netter vorweihnachtlicher Atmosphäre die Zusammenarbeit zu bestärken.


Rechter Inhaltsbereich