Inhaltsbereich
14.06.2018

Die Persönlichkeit junger Menschen zu stärken

1:1-Betreuung und eine gute, solide Ausbildung sind wichtig


Die Lernpaten Saar haben im Saarland einen hohen Stellenwert erreicht. Bislang sind in den zehn Ausbildungslehrgängen 130 Lernpaten ausgebildet worden, die in den Grundschulen und weiterführenden Schulen eingesetzt werden. Eine gute Abstimmung mit den Schulen und den Eltern ist wichtig.

Es geht dabei um Kinder und Jugendliche, die im Normalfall keinen Bildungsabschluss schaffen können. Die Kinder kommen aus benachteiligten und schwierigen Familienverhältnissen. Die Unterstützung aus dem Elternhaus fehlt oft. Die Lernpaten können aus allen Bevölkerungsschichten kommen, sind im Alter von 18 bis 80 Jahren und kommen auch aus allen Berufsschichten oder sind Studenten und Hausfrauen.

Antriebsgrund für die Lernpaten ist die Möglichkeit, Kindern eine neue Chance zu bieten.

Voraussetzung ist allerdings ein Qualifizierungslehrgang mit 36 Stunden, der dringend vorangestellt werden muss, damit die Lernpaten auf die Schwierigkeiten der Kinder eingestimmt werden können.

Die Lernpaten werden von der Stiftung Bürgerengagement Saar und der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT weiterhin koordiniert und betreut. In Netzwerkgruppen findet ein ständiger Erfahrungsaustausch statt.

Nach den Sommerferien (1.Termin am 13.August) beginnt jetzt ein neuer Ausbildungslehrgang für die Lernpaten Saar in Saarbrücken.

Ausschreibung


Rechter Inhaltsbereich