Inhaltsbereich
12.12.2018

Lebenslanges Lernen ist heutzutage wichtig

Fortbildungsangebote für die Lernpaten Saar sind einzigartig und zielgerichtet


Es ist schon viel, was wir unseren ehrenamtlichen Lernpaten abverlangen. Ehrenamt heißt zunächst einmal, dass die Menschen, die sich engagieren, dies freiwillig und unentgeltlich machen.

Für die Aufgabe der Lernpaten haben wir aus gutem Grund eine Qualifizierungsmaßnahme vorgeschaltet, um die Personen bestens auf die gewichtigen Fragen der Lernpaten-Tätigkeit mit benachteiligten Kindern aus schwierigen Familienverhältnissen vorbereiten zu können. Nach Ende der Qualifizierungsmaßnahme lautet die einhellige Meinung bei den Umfragen. "Wir sind froh, dass wir diese 36 hochkarätigen Ausbildungsstunden absolviert haben. Jetzt fühlen wir uns für die bevorstehenden Aufgaben bestens vorbereitet."

Seit 2016 haben wir als Ergänzung und Vertiefung besondere Fortbildungstermine angeboten. Die Vorschläge kommen aus dem Kreis der Lernpaten. Über die Teilnahme an diesen Terminen kann der Lernpate frei entscheiden. 

Damit der Lernpate sich bei uns gut behütet und aufgehoben fühlt, haben wir in monatlichen Netzwerkgruppentreffen die Chance zum Gedankenaustausch, zur Problemerfassung und Problembewältigung geschaffen. Das ist ein weiterer Baustein in unserem "Wohlfühl"-Konzept für die Lernpaten.

In diesen Netzwerkgruppen haben sich inzwischen feste Freundschaftsgebilde entwickelt, mit gemeisamern Initiativen und Aktivitäten mit und ohne Lernpaten.

Wenn es besonders schwierig wird, haben die Lernpaten auch die Chance an Supervisionsveranstaltungen teilzunehmen.

Rundherum also ein gutes Gefüge für das große Team der Lernpaten.

Die Fortbildungsveranstaltungen werden 2019 fortgesetzt.

 

Überblick der Fortbildungen von 2016, 2017 und 2018


Rechter Inhaltsbereich