Inhaltsbereich
01.04.2019

Der Bedarf an Lernpaten ist bei den saarländischen Schulen riesengroß

Ein neue Qualifizierungslehrgang ist in der Planung - diesmal im Bereich Neunkirchen - Saarpfalz


Lernen helfen, Zukunft schenken: Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen und benachteiligten Schichten sowie in schwierigen Lebenssituationen sollen durch Begleitung von ehrenamtlichen Lernpaten in ihren kognitiven, emotionalen und sozialen Kompetenzen gestärkt und somit ihre Bildungschancen erhöht werden. 

Das Projekt LERNPATEN SAAR ist am 29.April 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Tobias Hans übernommen. Bildungsminister Ulrich Commercon wirbt in den saarländischen Schulen für diese Initiative. Inzwischen sind 165 Lernpaten im Saarland im Einsatz, in allen sechs Landkreisen.

Was steckt jetzt genau hinter diesem Projekt der Stiftung Bürgerengagement Saar und der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT?

  • Wie ist die Zusammenarbeit in den Schulen geplant?
  • Welche Voraussetzungen sollten Lernpaten einbringen?
  • Warum schalten wir für die LERNPATEN eine Qualifizierungsmaßname vor?
  • Wie sind die LERNPATEN versicherungsrechtlich abgesichert?
  • Wo soll die Zusammenkunft zwischen LERNPATEN und Lernpaten-Kind stattfinden?
  • Welche Kinder und Jugendliche sollen denn versorgt, betreut, gefördert werden?
  • Wie ist die Zusammenarbeit mit den Schulen und den Eltern geregelt?

Wo kann ich mich informieren oder über das Projekt nachlesen? (www.lernpaten-saar.de)

Alle diese Fragen interessieren Sie?

Informationsabend

Anzeige


Rechter Inhaltsbereich