Inhaltsbereich
02.02.2016

SaarLB übergibt Spendenscheck an die LERNPATEN

Soziale Projekte erhalten namhafte Unterstützung für weitere Aufgaben

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SaarLB haben in der Weihnachtszeit Spenden für gemeinnützige Einrichtungen gesammelt. Die SaarLB verzichtet auf Präsente für Ihre Kunden und spendet ebenfalls an weitere soziale Projekte. Vertreter der Bank und des SaarLb-Personalrates konnten jetzt die Spendenschecks vergeben, 2.000 € gingen dabei an die LERNPATEN SAAR für die Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlichen im Bildungsbereich. 

Durch die ehrenamtlichen Lernpaten sollen Kinder und Jugendliche aus

bildungsfernen und benachteiligten Schichten sowie junge Menschen in

schwierigen Lebenslagen unterstützt werden. Sie sollen eine gute Chance für

einen erfolgreichen Schul-, Bildungs- und Lebensweg erhalten.

Die Stiftung Bürgerengagement Saar und die Landesarbeitsgemeinschaft PRO

EHRENAMT greifen diese Idee auf und verbessern damit die Chancen von

„bildungsbenachteiligten“ Kindern und Jugendlichen in den Städten und

Gemeinden des Saarlandes. Es werden dabei regionale Lernpatengruppen

gebildet, die in größtmöglicher Eigenverantwortung das Geschehen vor Ort in

die Hand nehmen. Einmal pro Monat hat jede Gruppe einen Besprechung und

Beratungstermin. Vor dem ersten Einsatz als Lernpaten werden alle

Personen in einer gründlichen und umfassenden Qualifizierungsmaßnahme

(32 Unterrichtseinheiten) auf die Aufgaben vorbereitet. Im Augenblick gibt es

65 Lernpaten im Alter von 18 – 80 Jahren. Sie stehen zwei Stunden pro Woche

ehrenamtlich den Kindern und ihren Fragen und Sorgen und Problemen zur

Verfügung. Bei Problemen und Fragen können die Lernpaten auf eine

Expertengruppe, auf externe Referenten (Supervision) und den Rat der

Lenkungsgruppe zurückgreifen. Wichtig ist die 1:1-Betreuung. Hauptziel ist es, die Kinder stark zu machen!

 

 


Rechter Inhaltsbereich