Inhaltsbereich
15.04.2016

Die Lernpaten müssen genaue Kenntnisse habe

Im Umgang mit jungen Menschen braucht es ein gutes Handwerkszeug


Es läuft jetzt der fünfte Qualifizierungslehrgang für die LERNPATEN SAAR an, diesmal gemeinsam mit der Stadt Lebach veranstaltet wird. Der erste Termin ist der 3.Mai in der Stadthalle Lebach. Bis zum 11.Juni werden insgesamt 32 Ausbildungsstunden absolviert.

Das notwendige Rüstzeug für diese schwierige Aufgabe zu erhalten, ist die zeitliche und inhaltliche Vorgabe von Seiten der beiden Organisatoren,  Stiftung Bürgerengagement Saar und der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt. Themen zum Kindeswohl, zu schwierigen Lebensverhältnissen, Entwicklungspsychologie, Resilienzförderung, Lernmethoden und Motivation zur Berufsfindung, sind genauso bedeutsam wie die Rolle des Lernpaten, Gesprächsführung und die Struktur des Lernpaten-Systems im Saarland. Es geht weniger um Hausaufgabenbetreuung oder Nachhilfeunterricht im klassischen Sinne, es geht darum, Kinder stark zu machen für den Weg durch die Bildungslandschaft, es geht darum ihre Persönlichkeit zu stärken.

Danach erhalten die Teilnehmer ihr Zertifikat, das gemeinsam mit der IHK des Saarlandes ausgestellt wird.

Und danach wird dann die Partnerschaft in der Schule gesucht, um Lernpaten-Kind und Lernpate zusammenzubringen.

Sie können die Inhalte des Qualifizierungslehrgangs für den Lebacher Lehrgang bei "Qualifizierung" nachlesen.

Meldebogen 


Rechter Inhaltsbereich